Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 21.09.2018


Kufstein

Lesepaten in Kufstein suchen Verstärkung

Seit acht Jahren üben in Kufstein Ehrenamtliche mit Schülern sinnerfassendes Lesen.

null

© Getty Images



Kufstein – Mit dem neuen Schuljahr beginnt nicht nur für die Schüler die Arbeit, sondern auch für die Lesepaten in Kufstein. Dabei geht es um eine Unterstützung der Lehrer bei ihrer Arbeit. Einmal die Woche treffen sich die Lesepaten mit ihren jungen Schützlingen, um das sinnerfassende Lesen zu stärken. Das werde nämlich immer mehr ein Problem, „weil die vielen Medien, die auf die Kinder einprasseln, nicht wirklich günstig sind für die Entwicklung in jungen Jahren“, wie Leo Obermüller, Präsident des Vereins Lesepatenschaft, erzählt. Seit acht Jahren gibt es die Kufsteiner Lesepaten und „die Wirksamkeit unserer Arbeit ist von einer Studie untermauert worden“, weiß Obermüller.

„Als neues Projekt haben wir heuer eine Kooperation mit der Buchhandlung Feinkost, wo wir die von Direktoren ausgesuchte Literatur ausleihen und einsetzen können“, erklärt Obermüller weiters.

An die 30 Patinnen und Paten sind an sechs Pflichtschulen in Kufstein im Einsatz und betreuen dabei an die 60 Schüler, „wir würden aber durchaus mehr Ehrenamtliche vertragen“, fügt der Präsident an. Es werde ein Einführungsseminar sowie eine Pflichtversicherung angeboten, auch eine kostenlose Fortbildung und einen Erfahrungsaustausch gibt es. „Ein Lesepate wird von uns natürlich bei Fragen unterstützt und als Dankeschön für die ehrenamtliche Arbeit gibt es jährlich einen schönen Ausflug. Aber ein Pate muss sich verpflichten, zumindest eine Stunde wöchentlich während des ganzen Schuljahres zu machen, ausgenommen sind Ferien. Es ist auch möglich, in Urlaub zu gehen“, schildert Obermüller die Bedingungen. Diese Umstände erschweren die Suche nach neuen Mitgliedern.

Wer mitmachen will oder noch mehr über die Kufsteiner Lesepatenschaft erfahren möchte: Unter www.lesepatenschaft.at gibt es Informationen. Telefon: 0664-88 52 06 27, E-Mail: info@lesepatenschaft.at (wo, TT)