Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 06.11.2018


Bezirk Kufstein

Neuer Verein zaubert Sonne ins Leben von Kindern

Wörgler Verein kümmert sich um Menschen mit Behinderung und deren Familien. Am Sonntag war die Auftaktveranstaltung im Komma.

© SpielbichlerFür ausgelassene Stimmung sorgten Schlagerstar Lara aus Hopfgarten und "Die Grubertaler".



Von Veronika Spielbichler

Wörgl – Der Verein „Kinder der Sonne“ wurde im Frühjahr 2018 ins Leben gerufen und bietet seither Menschen mit Behinderung und deren Familien Unterstützung in ihrer Freizeit. Am Sonntag stellte sich der Verein seiner Zielgruppe mit einem ganz besonderen Event vor: Die Grubertaler und Schlagersängerin Lara bescherten im Komma Wörgl vielen Familien ein unvergessliches, mitreißendes Konzerterlebnis mit Party- und Schlagerhits.

„Diesen Tag feiern wir mit den Familien und Sponsoren“, erklärte Initiatorin und Vereinsobfrau Nationalrätin Carmen Schimanek bei der Auftaktveranstaltung und freute sich, „dass sich Lara und Die Grubertaler sofort bereiterklärt haben, beim Konzert mit freiem Eintritt aufzuspielen“. Was sichtlich gut ankam, denn es wurde ausgelassen getanzt, mitgeklatscht und gefeiert – kostenlose Verpflegung und Autogramm-Stunde inklusive.

Ziel des Vereines ist die Unterstützung und Entlastung für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen bei der Freizeitgestaltung. Das betrifft direkte finanzielle Unterstützung von Freizeitaktivitäten ebenso wie die kostenlose Bereitstellung von Begleit- und Betreuungspersonen. Zur Integration in die Arbeitswelt will der Verein mit der Organisation von Schnuppertagen für die Jugendlichen sowie durch Hilfestellung für die Eltern bei der Suche nach flexiblen Arbeitsplätzen beitragen. Kinderwünsche im Rahmen der Möglichkeiten zu erfüllen und die Öffentlichkeit für die alltäglichen Probleme von Familien mit behinderten Kindern zu sensibilisieren sind weitere Anliegen der „Kinder der Sonne“.

„Alle Spenden und Mitgliedsbeiträge werden ausschließlich für die Familien verwendet“, erklärt Schimanek, die im Vereinsvorstand von Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner und dem Kitzbüheler Landtagsabgeordneten Alexander Gamper sowie von Gemeinderat Andreas Schmidt, Walter Hohenaue­r, Andreas Madersbacher und Klaus Vogler unterstützt wird. Der Verein arbeitet eng mit der Lebenshilfe, der Landes­sonderschule Mariathal, der Sozialpädagogik Stams und dem Verein No Handicap Kitzbühel zusammen.

Alexander Gamper ist staatlich geprüfter Behinderten-Skilehrer, präsentierte im Komma-Foyer flotte Pistenflitzer für Menschen mit Handicap und bietet in der kommenden Saison zwei Spezial-Skikurse an, für die Anmeldungen bereits angenommen werden.

Der Verein „Kinder der Sonne“ will schnell und unbürokratisch helfen, wobei nicht von Belang ist, welche Form von Behinderung vorliegt. Das Angebot ist ganzjährig, auch zu Ferienzeiten und an Wochenenden. Infos: Tel. 0664-3502902 und online auf www.kinder-der-sonne.at.

Im Vorstand des Vereins aktiv: BM Hedi Wechner, Obfrau NR Carmen Schimanek, LA Alexander Gamper, GR Andreas Schmidt, Walter Hohenauer und Andreas Madersbacher (v. l.).
- Spielbichler