Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 08.11.2018


Bezirk Kitzbühel

Ehrungen bei den Schützen in Oberndorf

© TrabiZahlreiche Mitglieder wurden vor Kurzem geehrt.Foto: Trabi



Traditionell wird am Helden- und Totensonntag die Jahreshauptversammlung der Joseph-Hager-Schützenkompanie und der Sportschützengilde Oberndorf abgehalten. Nach der Begrüßung durch Obmann Hans Brandstätter berichtete Hauptmann Josef Strobl über die zahlreichen Ausrückungen. Danach informierte Oberschützenmeister Jochen Brunner über die hervorragenden Leistungen der Mitglieder der Sportschützengilde — allen voran Hannes Riedmann, der die Schützenkette wieder nach Oberndorf brachte. Da die Schützenkompanie ihr 40-Jahr-Gründungsjubiläum feiert, wurden Gründungsmitglieder geehrt. Die goldene „Andreas Hofer"-Medaille erhielten Ehrenhauptmann Paul Landmann sen., Josef Strobl, Josef Frei, Oswald Hopfensperger, ­Alois Oberhauser, Stefan Hofer, Christian Nothdurfter und in Abwesenheit Franz Höck, Peter Wimmer und Thomas Zaggl. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden mit der „Speckbacher"-Medaille geehrt: Hubert Schett, Heinz Trabi und Josef Hauser. Die Jungschützen Hannes Riedmann und Mathias Friedl erhielten für das dreimalige Erreichen des goldenen Schießleistungsabzeichens jeweils das Abzeichen „Gold mit Kristall". (TT)