Letztes Update am Do, 22.11.2018 09:45

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Paar findet alten Lottoschein beim Hausputz - und knackt den Jackpot

Tina und Harold Ehrenberg hatten Glück: Als sie beim Aufräumen einen alten Lottoschein fanden, stellte sich heraus, dass sie sechs Richtige getippt hatten. Fast hätten sie die Frist zum Einlösen verpasst.

© Louisiana Lottery / TwitterDie Ehrenbergs strahlen um die Wette.



Baton Rouge — In den USA hat ein Paar beim Aufräumen einen Monate alten Lottoschein gefunden — und 1,8 Millionen Dollar gewonnen. Harold und Tina Ehrenberg entdeckten den Schein kurz vor Ablauf der Frist, um den Gewinn in Anspruch zu nehmen, wie die Lottogesellschaft des Bundesstaates Louisiana mitteilte. „Über Thanksgiving kommt Familie zu Besuch", sagte Tina Ehrenberg der Lottogesellschaft zufolge. „Also habe ich das Haus geputzt und dabei auf dem Nachttisch ein paar Lottoscheine gefunden, die wir noch nicht überprüft hatten."

„Wir planen nichts Verrücktes"

Und siehe da: Bei einer Ziehung von Anfang Juni hatte das Paar alle Zahlen richtig getippt. Die Entdeckung kam gerade rechtzeitig, denn nur zwei Wochen später wäre die sechsmonatige Frist zur Meldung des Lottogewinns abgelaufen. Erst dachten die Ehrenbergs, sie hätten sich getäuscht — „also haben wir die Nummern wieder und wieder überprüft, um sicherzugehen, dass es die richtigen sind. Das war ziemlich aufregend", sagte Harold Ehrenberg laut „ABC News".

Abzüglich Steuern bekommt das Paar knapp 1,3 Millionen Dollar (1,1 Millionen Euro) ausgezahlt. Das Geld wollen die Ehrenbergs für ihre Rente zurückgelegen. „Wir planen nicht, irgendetwas Verrücktes zu kaufen oder große Reisen zu machen", wurde Tina Ehrenfeld zitiert. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte