Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 24.11.2018


Tirol

Tiroler Sternenhimmel hilft rasch bei Notfällen

Hilfe, die schnell und zu 100 Prozent bei Tirolern in Not ankommt, garantiert die Aktion „Tiroler Sternenhimmel“.

© iStockphotoDie Aktion „Tiroler Sternenhimmel“ hat auch heuer bereits wieder etlichen in Not geratenen Familien geholfen.



Innsbruck – Gerade in der Weihnachtszeit wird persönliche Not für die Betroffenen noch drückender – aber größer als sonst ist in diesen Wochen des Jahres auch die Hilfs- und Spendenbereitschaft der Bevölkerung. Um den Blick auf diese Schicksalsschläge zu richten und möglichst schnell und effizient zu helfen, wurde vor dreieinhalb Jahren die Aktion „Tiroler Sternenhimmel“ ins Leben gerufen – vom Telfer Industriellen Arthur Thöni, von Alp-Events sowie von TirolTV. Auch die Tiroler Tageszeitung, als das Leitmedium im Land, unterstützt als engagierter Partner dieses wichtige Anliegen.

Heute liegt der TT wieder ein Zahlschein (Kontonummer AT13 5700 0300 5534 9972) mit der Bitte um großzügige Spenden bei. Das Geld geht an das „Netzwerk Tirol hilft“, das ohne jegliche Verwaltungskosten die Spende an Betroffene mit besonderen Schicksalsschlägen auszahlt. Laut Netzwerk-Chefkoordinator Herbert Peer können sich alle Spenderinnen und Spender zu 100 Prozent sicher sein, dass die komplette Spende bei wirklich Bedürftigen landet. „Wir helfen Tirolerinnen und Tirolern, die auch ihren ordentlichen Wohnsitz da haben.“ Bisher kamen insgesamt bereits mehr als 150.000 Euro für von Schicksalsschlägen getroffene Tiroler Familien zusammen.

Helfen kann man mit einer Spende, aber auch mit dem Besuch der heuer zum vierten Mal stattfindenden Sternenhimmel-Gala am 10. Dezember ab 19 Uhr (Einlass ab 18.15 Uhr) in der Thöni Sky Lounge in Telfs. Dafür konnte wieder eine ganze Reihe von Topkünstlern verpflichtet werden, die sich allesamt unentgeltlich in den Dienst der guten Sache stellen. Für einen ganz besonderen Abend sorgen werden Gerry Friedle alias DJ Ötzi, Schauspielerin Kristina Sprenger, Die Hoameligen, Die Trenkwalder, der Kabarettist und Schauspieler Markus Linder, die Big Band Telfs, der Kinderchor Do-Re-Mi und die Rangger Anklöpfler. Hubert Trenkwalder führt wieder durch den abwechslungsreichen Abend. Der gesamte Erlös wird an bedürftige Familien gespendet. Noch sind Restkarten für die Gala zum Preis von 95 Euro pro Person (inkludiert zur Gala sind auch ein regionales Buffet und Getränke) erhältlich. Die Ticket-Hotline ist unter 0664/88332690 erreichbar. Die Spende ist steuerlich absetzbar (bei Angabe von Geburtsdatum, Namen und Anschrift, Verwendungszweck: Spende – Eintritt Sternenhimmel). (TT)




Kommentieren


Schlagworte