Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 04.12.2018


Tirol

Schloss Land­eck versprüht Adventstimmung

Das Christkindl-Postamt auf Schloss Landeck hat erstmals am Sonntag, 9. Dezember, von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

© GeigerDas Christkindl-Postamt auf Schloss Landeck hat erstmals am Sonntag, 9. Dezember, von 13 bis 16 Uhr geöffnet.



Der Entschleunigung und traditioneller Adventkultur verpflichtet sieht sich der Bezirksmuseumsverein an den kommenden drei Sonntagen auf Schloss Land­eck. „Die Besucher dürfen altes Handwerk, Volksmusik und einige neue Aussteller erwarten", verriet Obmann Christian Rudig kürzlich bei der Programmvorstellung zum Oberländer Advent 2018. Der Verein habe keine Mühen gescheut, um unter dem Motto „Wie es früher war" vorweihnachtliche Stimmung und Freude zu vermitteln.

Los geht's am Sonntag, 9. Dezember, wenn das Christkindl-Postamt um 13 Uhr seine Tore öffnet. Der Tag ist speziell für Kinder konzipiert. An mehreren Stationen werden Windlichter gebastelt, Adventgeschichten sind zu hören. Der Adventkranz wird in der gotischen Halle entzündet, dazu werden Adventlieder gesungen. Gerne dürfen die Gäste bei regionalen Köstlichkeiten zugreifen.

Am 16. Dezember ist ab 11 Uhr der Fisser Künstler Siegfried Krismer zu Gast, der Bilder und Plastiken zeigt.

Altes Handwerk steht am 16. und 23. Dezember, jeweils 13 bis 17 Uhr, im Mittelpunkt. Die Besucher können u. a. einem Schindelmacher über die Schulter blicken. Musikmacher sind die LMS, Weisenbläser und die Brass Selection. Internet: www.schlossland­eck.at (TT, hwe)

Das Emmaus-Motiv, ein Metall-Relief, stammt von Siegfried Krismer.
Das Emmaus-Motiv, ein Metall-Relief, stammt von Siegfried Krismer.
- Geiger