Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 06.12.2018


Gesellschaft

Kaltenbacher Feuerwehr zog Jahresbilanz

© FF KaltenbachHannes Bliem und Martin Ringler (mit Urkunden) wurden befördert.



Kaltenbach – Eine beschauliche Statistik konnte Kommandant OBI Christian Ortner bei der 116. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenbach im neuen Gerätehaus präsentieren.

Die Kaltenbacher Florianis wurden im vergangenen Jahr zu sechs Brandeinsätzen alarmiert, wobei der Lkw-Brand am 31. Juli der intensivste gewesen ist. Außerdem gab es zehn Fehl- und Täuschungsalarme, welche durch Brandmeldealarme verursacht wurden, und 13 technische Einsätze. Hinzu kommen 35 Übungen mit 437 Mitgliedern. Aus der Jugendstatistik ging hervor, dass mit Stand Ende November sechs Buben zur Kaltenbacher Jungfeuerwehr gehören. Auch diese hatten bei 15 Übungen, Tätigkeiten und Veranstaltungen mit 336 geleisteten Stunden alle Hände voll zu tun.

Unter die Ehrengäste gesellten sich BM Klaus Gasteiger, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Jakob Unterladstätter, Abschnittskommandant ABI Reinhard Haun und die Ehrenmitglieder der Kaltenbacher Wehr. (TT)