Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 08.01.2019


Bezirk Kufstein

D’Koasara wählten neuen Vereinsvorstand

Harald Gogl ist neues Ehrenmitglied des Kufsteiner Traditionsvereins. Die

Trachtler setzen auf Jugendarbeit und wollen dabei Heimatwerte hochhalten.

Der neu gewählte Vorstand mit BM Martin Krumschnabel (3.?v.?r.) und Priester Domèbèimwin Vivien Somda (r).

© TVKoasaraDer neu gewählte Vorstand mit BM Martin Krumschnabel (3.?v.?r.) und Priester Domèbèimwin Vivien Somda (r).



Kufstein – Der erste Samstag im neuen Jahr ist beim TV D’Koasara in Kufstein traditionell der Jahreshauptversammlung gewidmet. Heuer standen auch die Neuwahlen des Vorstands auf dem Programm. Der 329 Mitglieder zählende Verein unter Obmann Harald Gogl blickt auf ein aktives Vereinsjahr 2018 zurück. Die Jugendarbeit hatte große Priorität und wurde mit beachtlichem Erfolg weiterentwickelt. „Die Koasara sind eine Kufsteiner Institution, die Tradition, Volkskultur und Brauchtum pflegt und authentisch lebt“, wie man bei der Vereinigung betont. Werte der Heimat stünden auch in Zukunft im Mittelpunkt.

Bürgermeister Martin Krumschnabel brachte es in seiner Ansprache auf den Punkt: „Der Verein ist aus der traditionell-kulturellen Szene der Stadt nicht mehr wegzudenken.“

In den Vorstand wurden gewählt bzw. wiedergewählt: 1. Obmann: Harald Gogl, 2. Obmann: Peter Obexer, Schriftführerin: Isabella Hausberger, Kassierin: Michaela Thaler, Archivarin: Renate Stöger, Fähnrich: Gottfried Burian, Plattlmeister: Stephan Gogl, Jugendbetreuerin: Sabine Obexer.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Harald Gogl: Ihm wurde einstimmig die Ehrenmitgliedschaft verliehen. (TT)




Kommentieren


Schlagworte