Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 12.01.2019


Exklusiv

Für Schul-Abriss in der Sillgasse fehlt weiter eine Unterschrift

Die Ausschreibung für den Neubau des Gymnasiums Sillgasse läuft. Doch eine finale Freigabe für das Projekt steht weiterhin aus.

Wann in der Sillgasse die Bagger auffahren können, steht derzeit noch nicht wirklich fest.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Witting</span>

© Wann in der Sillgasse die Bagger auffahren können, steht derzeit noch nicht wirklich fest.Foto: Witting



Von Marco Witting

Innsbruck – Tag der offenen Tür. Für das Gymnasium in der Sillgasse steht die alljährliche Einladung an die Bevölkerung heute auf dem Stundenplan. Am Ausweichstandort. Und die Containeranlage, in der die Schule seit Herbst ja residiert, wird sicher viele neugierige Blicke auf sich ziehen. Im Stammhaus der Schule in der Sillgasse ist die Tür unterdessen geschlossen. Dass überhaupt noch eine Tür drinnen ist, liegt daran, dass das Projekt letztlich noch immer nicht unterschrieben ist.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden