Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 01.04.2019


Osttirol

Erstlingswerk bei Büchermesse

Schüler und Lehrer sind stolz auf die Osttiroler Beiträge im Buch "Viermeilenstiefel".

© Andreas StrasserSchüler und Lehrer sind stolz auf die Osttiroler Beiträge im Buch "Viermeilenstiefel".



Ein groß angelegtes und grenzüberschreitendes Schreibprojekt ist in Buchform erschienen. Insgesamt 61 Schüler aus Innichen und Umgebung, aus den beiden Neuen Mittelschulen Abfaltersbach und Sillian, aus Aachen in Deutschland und St. Gallen in der Schweiz scheinen als Autoren auf. Im Rahmen einer Begabtenförderung waren die Schüler seit 2015 aufgerufen, sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen, sich den Besonderheiten der Region zu widmen und der Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Jungautoren schlüpften in die Rollen der Cousins Karl und Tassilo — eigentlich Karl der Große und Herzog Tassilo III., welche vor etwa 1000 Jahren das historische Bindeglied zwischen den Orten Innichen, Aachen und St. Gallen bildeten. Das entstandene Werk trägt den Titel „Viermeilenstiefel". Das Buch ist ab sofort erhältlich. Es wird auch auf der Leipziger Buchmesse präsentiert. (TT)