Letztes Update am Di, 09.04.2019 15:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Liebe auf dem Fußballplatz: Schiri macht seiner Kollegin Antrag

Kurz vor dem Anpfiff fiel in Rumänien ein Schiedsrichter-Assistent vor seiner Kollegin auf die Knie. Der 22-Jährige bat seine ein Jahr jüngere Freundin, ihn zu heiraten.

Sie hat Ja gesagt: Die Schiedsrichter-Assistenten haben sich vor einem Match verlobt.

© YouTube/ScreenshotSie hat Ja gesagt: Die Schiedsrichter-Assistenten haben sich vor einem Match verlobt.



Innsbruck – Die Mannschaften aus der vierten rumänischen Liga bereiteten sich gerade noch auf den Anpfiff vor, da kam die Liebe kurz dazwischen: Schiedsrichter-Assistent Marius holte ein kleines Etui aus seiner Tasche – und sank auf die Knie. Dann bat der 22-Jährige seine Kollegin Gyorgyi um ihre Hand.

Rumänischen Medien zufolge lernten sich die beiden beim Schiedsrichterlehrgang bei ihrem Heimatverein vor fast drei Jahren kennen. Seitdem seien sie unzertrennlich, sagten die beiden einer Lokalzeitung.

Ein paar Freunde von Marius waren eingeweiht. Schilder, die sie hochhielten, ergaben die Frage: „Willst du mich heiraten?“ Natürlich sagte die 21-Jährige Ja. Nach einem Kuss konnte das Fußballmatch dann beginnen. (TT.com)