Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 11.05.2019


Osttirol

Burg Heinfels bekommt Parkplatz für 90 Pkw

Der Umbau von Burg Heinfels soll Ende 2019 abgeschlossen sein. Für Besucher wird ein Parkplatz errichtet.

© Museumsverein Burg HeinfelsDer Umbau von Burg Heinfels soll Ende 2019 abgeschlossen sein. Für Besucher wird ein Parkplatz errichtet.



Seit 2016 wird die Burg Heinfels renoviert, die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2019. Die Anlage soll ein Anziehungspunkt für historisch Interessierte, aber auch für Familien und Ausflügler werden. Eine der Möglichkeiten, zur Burg hinaufzukommen, ist per Pkw. Die Gemeinde Heinfels errichtet deshalb nordseitig der Burganlage einen Parkplatz mit rund 90 Stellplätzen. Auch Busse können dort parken.
Der Heinfelser Gemeinderat nimmt für das Vorhaben 430.000 Euro in die Hand. Das wurde in der letzten Sitzung beschlossen. „Für den Parkplatz sind drei Grundstücke nötig, zwei davon werden gekauft, eines gepachtet", erklärt der Heinfelser Bürgermeister Georg Hofmann. Der Parkplatz wird aber nicht nur Burg-Besuchern zur Verfügung stehen, sagt Hofmann. „Auf dem Burghügel befinden sich die Volksschule, die Kirche und der Friedhof. Auch in diesem Zusammenhang ist es nötig, mehr Parkmöglichkeiten zu schaffen." (co)