Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 17.05.2019


Bezirk Kitzbühel

Das Land Tirol dankt Bibliothekaren

LR Beate Palfrader (M.) gratuliert den Geehrten aus dem Bezirk Kitzbühel: v. l.: Karin Ralser, Johannes Hofinger und Michaela Hofinger.

© Land Tirol/SaxLR Beate Palfrader (M.) gratuliert den Geehrten aus dem Bezirk Kitzbühel: v. l.: Karin Ralser, Johannes Hofinger und Michaela Hofinger.



Rund 1300 ehrenamtliche Bibliothekare arbeiten in rund 200 öffentlichen Büchereien in ganz Tirol. Am Montag bedankte sich Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader bei 64 Mitarbeitern aus insgesamt 38 öffentlichen Büchereien, darunter fünf Personen aus dem Bezirk Kitzbühel, für ihr langjähriges Engagement im Büchereiwesen im Rahmen eines Festakts im Landhaus in Innsbruck. Aus dem Bezirk waren dies Johannes Hofinger, Michaela Hofinger und Ursula Pangratz, jeweils für 10 Jahre in der Mediathek St. Johann, Sandra Achleitner, Waidring, für 10 Jahre, und Karin Ralser, Pfarre und Gemeinde Brixen, für 30 Jahre.

Tirol verfügt über ein dichtes Netz an öffentlichen Büchereien. „Das flächendeckende bibliothekarische Angebot in Tirol wäre nicht machbar ohne den Einsatz der zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die zumeist freiwillige Arbeit ist Garant für die bibliothekarische Grundversorgung und ermöglicht allen Bevölkerungsschichten den Zugang zu den Leistungen der Bibliotheken — dieses Engagement kann nicht hoch genug geschätzt werden", sagt LR Palfrader. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.