Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 03.06.2019


Bezirk Imst

Innovative Werkstatt an der NMS Silz-Mötz

Stefanie Jäger (Mitte) erklärt Direktorin Brigitte Miedl (l.) und den Schülern der 3a den Schneideplotter.

© DornStefanie Jäger (Mitte) erklärt Direktorin Brigitte Miedl (l.) und den Schülern der 3a den Schneideplotter.



Als eine von sieben Pilotschulen hat auch die Neue Mittelschule Silz-Mötz am „Design Thinking Workshop" in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck teilgenommen. Stefanie Jäger vom Institut für Zoologie ließ die Kinder der 3a-Klasse am ersten Tag zunächst ein frei wählbares 3D-Modell eines Produkts digital erstellen, um es dann am 3D-Drucker zu produzieren. Am dritten Tag des Workshops konnten die Schüler dann ihre Fähigkeiten am Lasergravierer, am 3D-Stift, am Schneideplotter und anderen Geräten testen sowie ihr Produkt und das dazu entwickelte Geschäftsmodell präsentieren. Dafür gab es von Fachinspektorin Andrea Ladstätter Lob. Direktorin Brigitte Miedl hat bereits an einem Workshop zum Thema teilgenommen, das im neuen Lehrplan als digitale Grundausbildung verankert ist. (ado)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.