Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 08.06.2019


Landeck

Stadtfest-Team verzichtet auf Wegwerfbecher

Die Pfandbecher können an allen Ständen retour gegeben werden.

Fans der Stadtmusik Landeck-Perjen dürfen sich auf ein Showkonzert freuen – Samstag, 29. Juni, ab 19.30 Uhr, Bühne in der Citypassage.

© WenzelFans der Stadtmusik Landeck-Perjen dürfen sich auf ein Showkonzert freuen – Samstag, 29. Juni, ab 19.30 Uhr, Bühne in der Citypassage.



Landeck – „Am Tag danach 20.000 Wegwerfbecher aus den Straßen und Gassen rund um Landecks Innenstadt zu entsorgen, muss nicht sein.“ Diesen Umweltaspekt hob Walter Sprenger gestern bei der Stadtfest-Präsentation 2019 hervor. „Wir verwenden diesmal Mehrwegbecher mit zwei Euro Pfand“, so der Chefkoordinator. „Die Pfandbecher können an allen Ständen retour gegeben werden.“ Die Initiative „Weg von den Wegwerfbechern“ kam übrigens von StR Johannes Schönherr.

Sprenger und Team haben auch für das 29. Landecker Stadtfest – am Samstag, 29. Juni – keine Kosten und Mühen gescheut, um Tausende Besucher in Feierlaune zu versetzen. Das gesellschaftliche Highlight der Bezirksstadt bietet einen bunten Mix aus Pop, Rock, Schlager und Blasmusik auf vier Bühnen, einen Rummelplatz mit Autodrom auf dem Fohrenburg-Areal sowie eine große Auswahl an Speisen und Getränken.

Gratis-Eintritt wie voriges Jahr könne man leider nicht mehr bieten, sagte Sprenger. „Allein die Sicherheitskosten rund um das Fest machen 14.000 Euro aus.“ Das Ticket kostet sechs Euro, Jugendliche von 16 bis 18 sowie Senioren zahlen drei Euro, Besucher unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Polizei und Security-Leute würden das Jugendschutzgesetz bzw. Alkoholverbot „umfassend kontrollieren“. Weitere Infos zum Stadtfest sind auf Facebook zu finden. (hwe)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.