Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 08.06.2019


Schwaz

25.000 Euro für bedürftige Kinder im Bezirk

Die Organisatorin Martina Egger übergab gestern symbolisch den Spendenscheck an die Vertreter der Kinderhilfe im Bezirk Schwaz.

Martina Egger übergab die Spende an Kurt Kostenzer (Kinderhilfe), BM Hans Lintner (Sozialfonds der Stadt Schwaz) und Martin Lechner (Sozialfonds Gambrinusfreunde, von links).

© DählingMartina Egger übergab die Spende an Kurt Kostenzer (Kinderhilfe), BM Hans Lintner (Sozialfonds der Stadt Schwaz) und Martin Lechner (Sozialfonds Gambrinusfreunde, von links).



Schwaz – Mehr als 25.000 Euro beträgt der Reinerlös, der bei der „Silber Night“ im SZentrum zusammenkam. Der Benefizabend wurde im Jänner von der Stadt Schwaz gemeinsam mit der Initiative „SilberKinderSchwaz“ veranstaltet. Die Organisatorin Martina Egger übergab gestern symbolisch den Spendenscheck an die Vertreter der Kinderhilfe im Bezirk Schwaz, des Sozialfonds der Gambrinusfreunde und des Sozialfonds der Stadt Schwaz, denen je rund ein Drittel des Betrags zugutekommen. Die Organisationen achten sehr darauf, dass das Geld nicht missbräuchlich verwendet wird. „Wir gehen selbst mit den Kindern einkaufen“, sagt Kurt Kostenzer (Kinderhilfe). Martina Egger freut sich, dass durch die Silber Night viele Glücksmomente geschenkt werden können. Die 2. Silber Night findet am 18. Jänner 2020 statt. (ad)