Letztes Update am So, 23.06.2019 21:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

14-Jährige in der Wildschönau wieder aufgetaucht

Glückliches Ende einer großen Suchaktion: Jenes 14-jährige Mädchen, das in der Nacht zum Samstag auf dem Heimweg nach einer Party verschwand, ist am Sonntag wohlbehalten wieder aufgetaucht.



Die Suchaktion fand ein glückliches Ende.

© Bergrettung AuffachDie Suchaktion fand ein glückliches Ende.



Wildschönau — Aufatmen in der Wildschönau: Jenes 14-jährige Mädchen, nach dem seit Samstagfrüh fieberhaft gesucht wurde, ist wieder aufgetaucht. „Das gesuchte 14-jährige Mädchen ist vor kurzem wohlauf und unverletzt aufgetaucht", teilte die Bergrettung Auffach am Sonntagabend auf Facebook mit. Laut Polizei tauchte die Jugendliche gegen 19.40 Uhr wohlbehalten bei der Alm ihrer Schwester auf.

Der Teenager war Samstagfrüh gegen 5 Uhr auf dem Heimweg von einer Party spurlos verschuwnden. Von einer Freundin sollte die Jugendliche mit dem Moped auf die Alm ihrer Schwester gefahren werden. Dabei war das Benzin ausgegangen und das Mädchen wollte dann allein zu Fuß weiter. Sie kam nie bei ihrer Schwester an.

Die Mutter meldete das Mädchen am frühen Samstagmorgen als vermisst, woraufhin eine große Suchaktion mit Alpinpolizei, Bergrettung und Polizeihubschrauber gestartet wurde. Auch Hundeführer des Samariterbundes und der Polizei suchten nach der 14-Jährigen — bis zum Abend ohne Ergebnis. Am Sonntagmorgen machte sich die Bergrettung Auffach in dem Gebiet erneut auf die Suche nach der Abgängigen. Am Abend konnte schließlich Entwarnung gegeben werden.

16-Jähriger in Osttirol weiterhin vermisst

Die Suche nach dem 16-jährigen Abgängigen in Osttirol hingegen blieb trotz umfangreicher Such- und Fahndungsmaßnahmen bisher ergebnislos. Die Suche werde fortgesetzt, kündigte die Polizei am Sonntagabend an. (TT.com)