Letztes Update am So, 21.07.2019 14:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

49-Jähriger nach Fest in Laimach vermisst: Leiche im Inn gefunden

Ende Juni verschwand ein Österreicher im Zillertal spurlos. Vier Wochen später die traurige Gewissheit: Der 49-Jährige ist tot. Seine Leiche ist im Inn gefunden worden.

Auch ein Spürhund war bei der Suche nach dem Vermissten Ende Juni im Einsatz.

© ZOOM.TIROLAuch ein Spürhund war bei der Suche nach dem Vermissten Ende Juni im Einsatz.



Laimach – In der Nacht auf den 23. Juni verschwand ein 49-Jähriger in Hippach. Der Österreicher war gemeinsam mit Freunden aus der Schweiz angereist. Mit ihnen besuchte er ein Fest in Laimach. Gegen 1 Uhr wurde er dort zum letzten Mal gesehen. Großangelegte Suchaktionen blieben ohne Erfolg.

Am 13. Juli wurde nun eine Leiche bei der Staustufe Oberaudorf gefunden. Ein DNA-Test ergab: Es handelt sich um den vermissten 49-Jährigen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.