Letztes Update am Do, 27.06.2019 09:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hitzewelle

Heiße Tage: Gesundheitsministerium aktiviert Hitze-Telefon

Unter der Telefonnummer 0505-55555 gibt es unter anderem Tipps, was bei denhohen Temperaturen beachtet werden soll, damit es möglichst zu keinen gesundheitlichen Problemen kommt.

Ob Großbritannien, Schweiz oder Deutschland: Europaweit werden derzeit Hitzerekorde gebrochen.

© Thomas BöhmOb Großbritannien, Schweiz oder Deutschland: Europaweit werden derzeit Hitzerekorde gebrochen.



Wien — Das Gesundheitsministerium hat nach eigenen Angaben vom Donnerstag „angesichts des heißen Wetters" sein Hitzetelefon aktiviert. Unter der kostenfreien Telefonnummer 0505-55555 erhält man Tipps, wie man am besten mit den hohen Temperaturen umgeht und was beachtet werden soll, damit es möglichst zu keinen gesundheitlichen Problemen kommt.

Das Hitzetelefon wird von der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) betrieben und ist 24 Stunden am Tag erreichbar. Zusätzlich können auf der Homepage des Sozialministeriums und auf Facebook Informationen zu den Themen effektiver Sonnenschutz, Flüssigkeitszufuhr an heißen Tagen, aber auch zu den Maßnahmen im Falle eines Hitzschlags abgerufen werden.

Im kostenlos bestellbaren Infofolder „Sommer, Sonne, Hitze - Gesunde Tipps für die heiße Jahreszeit" sind „die wichtigsten Verhaltensregeln im Umgang mit der Sommerhitze" zusammengefasst. Bestellbar ist der Folder online. (APA)