Letztes Update am Mi, 03.07.2019 10:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Frisurenexperiment ging schief: Instagrammerin erlebt Live-Alptraum

Schon beim Besuch eines professionellen Friseurs kann man nie ganz sicher sein, ob einem das Ergebnis wirklich gefällt. Selbstversuche gehen jedoch selten besser aus. Das muss auch Instagrammerin Lola Faith auf die harte Tour lernen.

Das kam unerwartet.

© YouTube/ScreenshotDas kam unerwartet.



New York – Die New Yorker Instagrammerin Lola Faith ist bekannt dafür, dass sie gern mit ihren Haaren experimentiert. Doch der letzte Versuch einer Verschönerung ging ordentlich daneben. In der Live-Übertragung konnten das die Follower der 18-Jährigen miterleben.

Vor dem missglückten Experiment hatte Faith blaugefärbte Locken. Nun wollte sie ihre Haare bleichen. Sie trug die entsprechenden Chemikalien auf und wartete die Einwirkzeit ab. Doch als sie ihre Haare kämmte, um das Ergebnis begutachten zu können, kam der Schock.

In großen Klumpen fielen ihr die Haare aus. Wer der Live-Übertragung folgte, konnte hören, wie Faith keuchte und sehen, wie sie von der Kamera weglief, um den Schaden zu begutachten. Am Ende der Aktion hat die 18-Jährige eine Glatze.

Der britischen Webseite Metro.co.uk sagte Faith, sie dachte, sie wisse, was sie tue. „Ich hätte nie gedacht, dass das passieren würde.“ Inzwischen veröffentlichte sie einen Zusammenschnitt des Vorfalls bei YouTube. Darin ist auch zu sehen, wie sie zunächst in Tränen über das Ergebnis ausbricht und voller Entsetzen feststellt, dass sie sämtliche Haare verliert.

Später erzählt sie, sie sei dankbar für ihre Dummheit. Sie habe ihrem Haar sehr viele verschiedene Behandlungen zugemutet. Nun habe sie eine Glatze, daran sei nichts Falsches. „Ich wäre freiwillig nicht so weit gegangen.“ Aber nun könnten ihre Haare in Ruhe und natürlich nachwachsen. Ihr sei klar, dass sie auf die Warnungen hätte hören sollen. Ihr sei auch bewusst, dass es Menschen gebe, die unfreiwillig glatzköpfig seien. (TT.com)