Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 06.07.2019


Bezirk Landeck

Landecker Skihütte feiert 100. Geburtstag

Die Skihütte im Urgtal hat den "100er" auf dem Buckel.

© Skiklub LandeckDie Skihütte im Urgtal hat den "100er" auf dem Buckel.



„Es ist kein prächtiges Haus, oh nein, ein schlichtes Blockhaus nur, nahe der Waldgrenze, versteckt, aber geschützt gelegen nächst einer allem Leben unerlässlichen, ständig munter spendenden Quelle. Einfach und bescheiden, mit der Genügsamkeit errichtet, die jeden wahren Alpinisten dankbar genießen lässt." Das hat 1920 der Tiroler Volksbote über die Skihütte im Urgtal veröffentlicht, die 1919 auf Initiative der Landecker Skiklub-Pioniere Julius Steiner und Karl Hein erbaut worden ist. Die Materialien konnte sich der Klub „billig" vom eingestellten Bau der Reschenbahn beschaffen.

Untrennbar mit der Pionierzeit verbunden ist der Name Willi Gmeiner — er war 46 Jahre lang Hüttenwart. Das 100-Jahr-Jubiläum der Vereinshütte feiert der Skiklub Landeck morgen Sonntag ab 9 Uhr. Einen ökumenischen Gottesdienst zelebrieren Pater Erich Geir und Pfarrer Richard Rotter ab 11 Uhr. Nach den anschließenden Festreden und Ehrungen musizieren das Ensemble 2 3 Perfuchs Stromlos sowie das Duo Leni und Werner. Ein kurzer Beamervortrag zur Geschichte der Skihütte rundet das Programm ab, Moderator ist Nikolaus Köll. Weitere Infos: www.skl.co.at (hwe)