Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 12.07.2019


Bezirk Schwaz

Werder-Fan radelte 870 km ins Zillertal

Bis zu 200 km radelte Maik Kuntze am Tag, oft auch in der Nacht.

© Zillertal Tourismus / NordphotoBis zu 200 km radelte Maik Kuntze am Tag, oft auch in der Nacht.



870 Kilometer und knapp 5000 Höhenmeter hat Werder-Fan Maik Kuntze aus Bremen auf dem Rad zurückgelegt, um beim Trainingslager der Grün-Weißen im Zillertal dabei zu sein.

Ein Einsatz, der sich gelohnt hat. Denn zusätzlich zu einem Trikot, auf dem die Anzahl der zurückgelegten Kilometer aufgedruckt ist, wurde Maik Kuntze beim Werder-Bremen-Grillabend am Mittwoch auch ein Gutschein für einen Aufenthalt im Teamhotel der Mannschaft überreicht. „Ich freue mich wahnsinnig über die Reise — damit hätte ich gar nicht gerechnet", sagt Kuntze. „Werder-Bremen-Fan bin ich schon seit meiner Kindheit und ich fahre leidenschaftlich gerne mit dem Fahrrad. Zur Fanreise ins Zillertal wollte ich schon lange und da lag es für mich nahe, mit dem Fahrrad anzureisen."

Ein Werder-Trikot-Unikat und einen Hotel-Gutschein überreichten Frank Baumann, GF Fußball Werder Bremen (l.), und Ferdinand Lechner jun., Obmann TVB Zell-Gerlos (r.), an Maik Kuntze.
Ein Werder-Trikot-Unikat und einen Hotel-Gutschein überreichten Frank Baumann, GF Fußball Werder Bremen (l.), und Ferdinand Lechner jun., Obmann TVB Zell-Gerlos (r.), an Maik Kuntze.
- Zillertal Tourismus / Nordphoto

Eine Woche nach dem Start in Bremen kam Maik Kuntze vergangenen Samstag im Zillertal an. Dabei hat der Zeitungsausträger aus dem hohen Norden Durchhaltevermögen bewiesen: Bereits am Anfang stürzte Kuntze und zog sich selbst einige Schrammen zu, während beim Fahrrad ein Gabelbruch eintrat. Nach der Reparatur und einer dreitägigen Zwangspause ging es weiter. Bis zu 200 Kilometer hat er dabei pro Tag zurückgelegt, oft fuhr er auch in der Nacht. Zurück nach Bremen geht es nach dem Trainingslager mit dem Zug. (TT)