Letztes Update am So, 14.07.2019 07:10

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wörgler Stadtfest

Regen konnte Stimmung bei Wörgler Stadtfest nicht trüben

50 Vereine kümmern sich heuer wieder beim Wörgler Stadtfest um die Gäste. Auch der Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

BM Hedi Wechner und Vize-BM Mario Wiechenthaler eröffneten das Stadtfest, das in der Bahnhofstraße stattfand.

© OtterBM Hedi Wechner und Vize-BM Mario Wiechenthaler eröffneten das Stadtfest, das in der Bahnhofstraße stattfand.



Wörgl – Zum Bieranstich blinzelte noch kurz die Sonne durch, aber bald danach wurde das Wörgler Stadtfest eine nasse Angelegenheit. Nicht nur für jene, die sich im Gaudi-Fassl vom Sitz schießen ließen und die (wiederverwendbaren) Bierbecher hoben.

Aber auch wenn die Wörgler ausnahmsweise bei einem Stadtfest einmal das Wetterglück verlässt, lassen sie sich die Stimmung nicht vom Regen vermiesen. Und so wurde weitergefeiert. 50 Vereine waren es wieder, die sich getreu dem Slogan „Zurück zu den Wurzeln“ um Zigtausende Gäste kümmerten. Stadtfestobmann Vizebürgermeister Mario Wiechenthaler freute es, dass „es im Gegensatz zu anderen Festen bei uns ein ungebrochenes Interesse der Vereine gibt“. Diese boten dann kulinarische Schmankerln und Getränke und für die kleinen Festbesucher gab es ein spannendes Rahmenprogramm und natürlich jede Menge gute Musik. (wo)