Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 17.08.2019


Innsbruck

TT-Café lädt am Samstag zum Frühstück beim Dez

Das größte Frühstück des Landes wird heute am Vorplatz des Einkaufszentrum­s Dez serviert.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Böhm</span>

© Thomas Boehm / TTDas größte Frühstück des Landes wird heute am Vorplatz des Einkaufszentrum­s Dez serviert.Foto: Böhm



Der größte Frühstückstisch des Landes steht am Samstag vor dem Einkaufszentrum Dez in Innsbruck. Die Besucher dürfen sich beim TT-Café zwischen 9 und 12 Uhr auf Kaffee von Wedl/Test­a Rossa, Gebäck aus der Hofer-Backbox und prickelndes Silberquelle-Mineralwasser freuen. TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern begrüßt dabei zahlreiche prominente Gäste, unter anderem Bürgermeister Georg Willi, der zu den wichtigsten Themen der Stadtpolitik Stellung beziehen wird.

Wie ihr der Start in Brüssel gelungen ist und wo sie die drängendsten europapolitischen Fragen sieht, erzählt die Tiroler Neo-EU-Abgeordnete Barbara Thaler. Weiter geht es mit bekannten Gesichtern aus der Wirtschaft: Karin Seiler-Lall, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Innsbruck und seine Feriendörfer, berichtet, wie es aktuell um den Tourismus in der Stadt und der Region bestellt ist. Helmuth Müller, Vorstand der Innsbrucker Kommunalbetriebe, gewährt Einblicke in die vielfältigen Aufgaben des Unternehmens.

Auch Musik und Tanz fehlen nicht: Markus Linder, Musiker, Kabarettist und Gründer des New Orleans Festivals in Innsbruck, wird nach dem Gespräch sogar selbst zum Keyboard greifen. Tirols Vortänzer Ferry Polai erklärt unter anderem, warum Tanzen so gesund ist. Football und Fußball prägen schließlich den sportlichen Gesprächsblock: Adrian und Sandro Platzgummer von den Swarco Raiders Tirol führen in die Welt des American Football ein. Manager Alfred Hörtnagl und Kapitän Lukas Hupfauf berichten von den Zielen des FC Wacker in der 2. Liga. (TT)




Kommentieren


Schlagworte