Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 27.08.2019


Tirol

VCÖ-Preis geht an Regionalbahn



Der VCÖ-Mobilitätspreis Tirol stand heuer unter dem Motto „Mobilitätswende voranbringen". Gewinner ist die Innsbrucker Tram/Regionalbahn, ausgezeichnet wurden gestern im Landhaus zudem als „vorbildliches Projekt" das floMOBIL der Stadtwerke Wörgl, die App Wilder Kaiser Naturtrip und PRO-BYKE, ein grenzüberschreitendes Radverkehrsförderprojekt des Klimabündnisses Tirol.

„Der VCÖ-Mobilitätspreis bietet innovativen Tiroler Mobilitätsprojekten alljährlich eine Bühne, um sie einer breiten Öffentlichkeit noch näher zu bringen. Viele der eingereichten Projekte haben starkes Zukunftspotenzial und jene, die prämiert werden, tragen vielfach bereits zu einer verbesserten und nachhaltigen Mobilität in Tirol bei. Ich gratuliere allen Verantwortlichen der Siegerprojekte, die Vorbild und zugleich Ansporn für neue Meilensteine in Sachen Mobilität bzw. Mobilitätsalternativen in Tirol sind", so die für Verkehr und Mobilität zuständige LHStv. Ingrid Felipe (Grüne). (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.