Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 03.09.2019


Osttirol

Bezirkspolizei Lienz hat für ein Jahr neuen Chef

Mit 1. September übernahm Michael Jaufer das Kommando in Lienz. Silvester Wolsegger widmet sich einer Projektarbeit für das Innenministerium.

Michael Jaufer stammt aus Lienz und war zuletzt beim Stadtpolizeikommando Villach. Seit 1. September leitet er die Osttiroler Polizei.

© LPD TirolMichael Jaufer stammt aus Lienz und war zuletzt beim Stadtpolizeikommando Villach. Seit 1. September leitet er die Osttiroler Polizei.



Lienz – Er ist gebürtiger Lienzer, 40 Jahre alt und war zuletzt Offizier beim Stadtpolizeikommando Villach: Leutnant Magister Michael Jaufer, interimistischer Bezirkspolizeikommandant für Osttirol für die Dauer eines Jahres. Seit 1. September vertritt Jaufer Silvester Wolsegger an der Spitze der Exekutive im Bezirk, sein Büro hat er in Lienz. „Meine Laufbahn habe ich in Kitzbühel begonnen, danach war ich zur Offiziersausbildung in Lienz und dann beim Bundesministerium in Wien“, lässt der Kommandant auf Zeit seine bisherige Karriere Revue passieren.

Silvester Wolsegger widmet sich bis zum 31. August 2020 einem besonderen Projekt innerhalb der Tiroler Polizei: Er managt die betriebliche Gesundheitsförderung. So wie andere große Unternehmungen auch sollen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über gesunde Ernährung, Sport und Bewegung Bescheid wissen. Als Projektleiter hat Wolsegger fachliche Weiterbildungen im Gesundheitsbereich absolviert. Er ist während der Projektdauer dem Bundesministerium für Inneres zugeteilt, arbeitet jedoch vom Bezirkspolizeikommando Lienz aus. (TT, co)