Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 04.09.2019


Bezirk Landeck

Zwei neue Mitglieder im Klimabündnis

Gemeinsam mit der Gemeinde Ried hat sich die Gemeinde Kaunertal dem internationalen Bündnis angeschlossen.

Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger, Amtsleiterin Johanna Wille und Vizebürgermeisterin Ingeburg Plankensteiner aus der Gemeinde Kaunertal freuen sich mit Klimabündnis-Obfrau Ingrid Felipe über den Beitritt zum Bündnis.

© Klimabündnis Tirol/OssKlimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger, Amtsleiterin Johanna Wille und Vizebürgermeisterin Ingeburg Plankensteiner aus der Gemeinde Kaunertal freuen sich mit Klimabündnis-Obfrau Ingrid Felipe über den Beitritt zum Bündnis.



Kaunertal, Ried – „Wer mit offenen Augen durch die Kaunertaler Naturlandschaft geht, weiß, dass sich der Gletscher stetig verändert, aber auch die gesamte Naturlandschaft“, sagte Vizebürgermeisterin Ingeburg Plankensteiner beim Festakt anlässlich des Beitritts zum Klimabündnis. Gemeinsam mit der Gemeinde Ried hat sich die Gemeinde Kaunertal dem internationalen Bündnis angeschlossen, dem inzwischen 77 Tiroler Kommunen angehören. „Die vielfältigen Aktivitäten der Gemeinden nehmen eine Vorreiterrolle ein und sind deswegen so wichtig. Sie bilden den Rahmen für klimafreundliche und nachhaltige Entwicklung“, betonte Landeshauptmannstellvertreterin und Klimabündnis-Obfrau Ingrid Felipe. Mit dem Mitgliedsbeitrag werden Projekte im Amazonasgebiet unterstützt. Aber auch gemeindeintern will man noch mehr Energie in Klimaprojekte investieren, wie Plankensteiner erklärt. Kaunertal ist bereits Teil der Klimawandelanpassungsregion KLAR. In Ried will man sich auf die Sanierung der Dorfstruktur und alter Bauwerke konzentrieren. (TT)