Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 07.09.2019


Bezirk Landeck

„Kraftquelle Wasser“: Namaste beim Yogafestival in St. Anton

„Kraftquelle Wasser“ ist das Festival-Thema 2019, das sich durch die Yogaeinheiten, Wanderungen und Talks wie ein roter Faden ziehen wird.

Festival-Leiterin Iris Höll lädt zum Yoga ins Stanzertal.

© SchranzFestival-Leiterin Iris Höll lädt zum Yoga ins Stanzertal.



St. Anton – An diesem Wochenende heißt es wieder „Namaste“ in St. Anton am Arlberg. Bereits zum vierten Mal reisen Yoga- und Naturliebhaber ins Stanzertal, rollen ihre Yogamatten am Gampen oder im Tal aus und begrüßen die Sonne im herabschauenden Hund.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

„Kraftquelle Wasser“ ist das Festival-Thema 2019, das sich durch die Yogaeinheiten, Wanderungen und Talks wie ein roter Faden ziehen wird. Wer heute und morgen an ausgesuchten Yogastunden mit Top-Lehrern teilnehmen möchte, kann sich eines der limitierten Open-Session-Tickets sichern. „Wir bieten heuer erstmalig Open-Sessions an zwei Tagen an, sodass Einheimische und Gäste die Möglichkeit haben, mit Top-Lehrern Yoga zu praktizieren. Darunter sind: Yogalehrer Marc Laws aus Bali, Sascha Peschke, Yogatrainer des 1. FC Augsburg und Julia Dujmovits, Ex-Snowboard-Profi und Olympiasiegerin“, so Iris Höll, Organisatorin vom Mountain Yoga Festival St. Anton.

Beim Yoga-Bazar am Sonntag im Arlberg WellCom von 8.30 bis 16 Uhr gibt es Yogabekleidung, Yogazubehör, Bücher, Musik, Schmuck und kleine, feine Dinge. Die Kinderyogastunde am Sonntag um 14 Uhr steht unter dem Motto: „Wer von euch ist eine Wasserratte?“ Bei der kostenlosen Einheit können Kinder zwischen drei und neun Jahren spielerisch in die Wasserwelt eintauchen.

Weitere Infos unter www.mountainyogafestivalstanton.at (psch)