Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 12.09.2019


Bezirk Kufstein

Empfang für die kleinsten Kufsteiner



Am Samstag, den 28. September, von 10.30 bis 12 Uhr gehört das Kultur Quartier den ganz jungen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Kufstein. Die Projektleiterin der familien- und kinderfreundlichen Gemeinde Kufstein, Vizebürgermeisterin Brigitta Klein, lädt im Namen der Stadtgemeinde alle Babys (0—1 Jahre) und Kleinkinder (1—2 Jahre) zu einem besonderen Empfang ein.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Das Vorlesen und gemeinsame Lesen mit Kindern ist ein entscheidender und wertvoller Beitrag für die Entwicklung in der Baby- und Kleinkindphase. Deshalb erhält jedes Kufsteiner Kind im Rahmen des Baby- und Kleinkindempfangs eine Lese.Start-Tasche mit einem altersgerechten Buch und weiteren Informationen zum Thema Lesen.

Der Empfang ist Teil von Kufsteins Aktionen als familien- und kinderfreundliche Gemeinde mit dem Ziel, Kinder der Stadt Kufstein schon früh ans Lesen heranzuführen. Bürgermeister Mag. Martin Krumschnabel unterstreicht den hohen Stellenwert, den Kinder in der Stadt Kufstein genießen: „Kinder sind das Wichtigste in der Familie sowie für die Zukunft unserer Stadt Kufstein." Kinderbuchautorin Brigitte Weninger ist Mit-Initiatorin des Empfangs und betont die Bedeutung von Büchern für den Nachwuchs: „Mit dem Vorlesen wird Kreativität gefördert und die Welt der Buchstaben eröffnet." (TT)




Kommentieren


Schlagworte