Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 13.09.2019


Bezirk Reutte

Diplomfeier für Pflegeschüler in Reutte: Blaue Tracht hat ausgedient

Glücklich, die Hürde einer langen Ausbildung übersprungen zu haben, ließen sie die Ballone steigen: die Absolventen des 26. Kurses.

© NikolussiGlücklich, die Hürde einer langen Ausbildung übersprungen zu haben, ließen sie die Ballone steigen: die Absolventen des 26. Kurses.



„Ihr habt immer aufeinander geschaut, speziell wenn manche einen Durchhänger hatten", lobte Direktor Peter Mittermayr das Engagement seiner Schützlinge bei der Diplomfeier des 26. Kurses. „Blau war gestern — ab heute weiß", sagten sich diesmal 15 Schülerinnen und zwei Schüler der Pflegeschule Reutte und waren stolz, ab sofort in der weißen Berufstracht des diplomierten Personals auftreten zu dürfen. Die alten blauen Trachten hingen traditionell über dem Eingang zur Ausbildungsstätte. Gemeindeverbandsobmann Aurel Schmidhofer betrachtete die neuen Diplomanden als „Kupplung zwischen Arzt und Patient", somit als wichtigen Teil, der aber auch Verschleiß ausgesetzt sei.

Die Pflegeschüler hatten während der drei Jahre 5000 Seiten Skripten zu lernen, sie mussten 50 Referenten zuhören, 2300 Stunden Theorie verfolgen, 65 Prüfungen bewältigen, unzählige Fachausdrücke verinnerlichen, massenhaft Literatur wälzen und jeden Tag acht Stunden voll bei der Sache sein. Auch die Praxisstunden haben die „Neuen" gefordert. Die Ausbildung sei keine leichte gewesen, meinte der Direktor und präzisierte: „Ihr habt Grenzsituationen mit Angst und Unsicherheit erlebt, wie plötzliche Notfälle oder die Begleitung sterbender Menschen. Ihr habt gelernt, Verantwortung zu übernehmen und die Übersicht zu bewahren. Ihr seid über euch selbst hinausgewachsen."

Der Luze-Ziegler-Preis für die „Bestnote" ging heuer an Stefan Frischhut aus Reutte. Er hat bei 65 theoretischen und praktischen Prüfungen den sagenhaften Notendurchschnitt von 1,07 erreicht. (hni)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte