Letztes Update am Mo, 14.10.2019 14:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Störungen

Flächendeckende Netzstörung bei A1: Leitstelle Tirol wieder erreichbar

Am Montagvormittag kam es zu flächendeckenden Ausfällen bei der Telekom. Der Fehler wurde mittlerweile behoben, auch die Notrufnummern sind inzwischen wieder problemlos erreichbar.

(Symbolfoto)

© Erwin Wodicka - wodicka@aon.at(Symbolfoto)



Innsbruck, Wien – Wegen eines Hardwarefehlers ist es am Montag ab 9.30 Uhr in Österreich zu Beeinträchtigungen im A1-Festnetz gekommen. Davon betroffen waren auch Notrufnummern von Einsatzorganisationen. Der Schaden sei mittlerweile behoben, das fehlerhafte Teil sei ausgetauscht worden, hieß es zu Mittag seitens der Telekom. Es könne jedoch noch vereinzelt zu Störungen kommen.

Die Leitstelle Tirol gab gegen 14 Uhr Entwarnung: Bis etwa 13.45 seien letzte Tests durchgeführt worden. Man sei inzwischen wieder ohne Probleme erreichbar. Zuvor waren Anrufer teilweise nicht durchgekommen. (TT.com, APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.