Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 23.10.2019


Bezirk Landeck

Ehrungstag: Blasmusik-Botschafter in Landeck gewürdigt

Ausnahmekönner und Kapellmeister Hermann Delago freute sich beim Ehrungstag der Blasmusik ebenso über das Goldene Verdienstzeichen wie Otto Lentsch aus dem Kaunertal und Herbert Wolf aus Tobadill.

null

© Musikbezirk Landeck



Landeck – Drei verdiente Musikanten aus dem Bezirk Land­eck durften kürzlich Lorbeeren beim Landeshauptmann persönlich abholen: Ausnahmekönner und Kapellmeister Hermann Delago aus Zams freute sich beim Ehrungstag der Blasmusik ebenso über das Goldene Verdienstzeichen wie Otto Lentsch aus dem Kaunertal und Herbert Wolf aus Tobadill. Lentsch und Wolf wirkten mehr als 60 Jahre in den örtlichen Musikkapellen.

Landesverbandsobmann Elmar Juen sowie Bezirksobmann Florian Geiger bedankten sich „für den engagierten und langjährigen Einsatz“ der geehrten Musikanten. Dank gebühre auch den Frauen der musikalischen Leistungsträger, hob LH Günther Platter hervor. „Sie stehen oft im Hintergrund.“

Seit Jahrzehnten gilt Blasmusik als stabiler Faktor im Kulturleben des Bezirkes, Nachwuchsprobleme sind allenfalls eine vorübergehende Randerscheinung. Funktionäre des Landesverbandes bestätigten: Wiederholt mischen Kapellen aus dem Bezirk in der „Champions League“ mit (Kategorie A beim Wertungsspiel) und holen Blasmusikpreise. Bei der Jugend sieht der Leiter der Landesmusikschule Landeck, Luis Sprenger, ebenfalls ungebrochene Musikbegeisterung: „Wir unterrichten heuer fast 1400 Schüler.“ (hwe)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.