Letztes Update am Mi, 30.10.2019 18:36

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Exklusiv

Gut zu wissen: Warum jetzt so viele Reisepässe ablaufen

Wer in den Urlaub fahren oder aus anderen Gründen das Land mal verlassen will, kommt nicht drum herum: Der Reisepass muss erneuert werden, wenn er abgelaufen ist. Warum es dieses Jahr so viele damit trifft und wie, wo und wann man den neuen Antrag am besten stellt, lesen Sie hier.

Mehr als 90.000 Tiroler sollten im neuen Jahr ein Reisedokument beantragen.

© iStockMehr als 90.000 Tiroler sollten im neuen Jahr ein Reisedokument beantragen.



Innsbruck — Mit über einer Million Reisepässen laufen im Jahr 2020 österreichweit doppelt so viele ab wie in einem "normalen Passjahr". In Tirol verlieren bis Jahresende noch 6930 Pässe und 2020 insgesamt 92.201 Reisedokumente ihre Gültigkeit. Was bedeuten diese Zahlen? Wieso kommt es gerade jetzt zu einer solchen Masse an abgelaufenen Pässen? Und wann sollte man den neuen Pass beantragen, um auf dem Weg in den nächsten Urlaub keine Probleme zu bekommen?

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden