Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 22.11.2019


Bezirk Kitzbühel

Kitzbüheler Kinder wedeln wieder gratis

Der Gratis-Skikurs für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren findet heuer bereits zum 16. Mal statt und soll die Kinder in Kitzbühel für das Skifahren begeistern.

Zum nun bereits 16. Mal veranstaltete die Stadt Kitzbühel mit ihren Partnern den Gratis-Skikurs für Kitzbüheler Kinder.

© ObermoserZum nun bereits 16. Mal veranstaltete die Stadt Kitzbühel mit ihren Partnern den Gratis-Skikurs für Kitzbüheler Kinder.



Von Harald Angerer

Kitzbühel – Bereits zum 16. Mal findet heuer in Kitzbühel ein Gratis-Skikurs für Kinder statt. Auch wenn inzwischen viele Orte nachgezogen haben, ist das Kitzbüheler Angebot ein Vorzeigeprojekt, wie die Verantwortlichen überzeugt sind. „Es ist ein Skikurs all-inclusive“, wie Bürgermeister Klaus Winkler gestern bei einer Pressekonferenz betont. Und damit spricht er das Angebot an, welches den Kindern in der Woche geboten wird. Es reicht von den Skilehrern und der Leihausrüstung über die Verpflegung und die Liftkarte bis hin zur Versicherung.

Da der Kurs nun bereits zum sechsten Mal ein Schulprojekt ist, machen auch wirklich alle Kitzbüheler Kinder der Volksschule mit. Insgesamt 220, wie Direktorin Barbara Jenewein berichtet. Aber auch die Kindergartenkinder sind eingeladen, allerdings auf freiwilliger Basis. „Aber die Kinder freuen sich schon jetzt darauf“, berichtet Kindergartenleiterin Monika Schönsgibl. Sie rechnet wieder mit gut 120 Teilnehmern.

Als Partner mit dabei sind die beiden Skischulen „Rote Teufel“ und „Elements3“, die Bergbahn Kitzbühel, Kitzsport, der Kitzbüheler Ski­club und die Sparkasse der Stadt Kitzbühel. „Dieses Projekt ist nur dank der guten Zusammenarbeit aller Partner möglich“, betont Bürgermeister Winkler. Die Stadt übernimmt zum Beispiel die Kosten für die Skilehrer und auch die Skischulen freuen sich, mit dabei zu sein. „Inzwischen ist es so, dass einige der Teilnehmer der ersten Kurse von damals heute Skilehrer sind“, schildert Ernst Hinterseer von den „Roten Teufeln“ und Manfred Hofer von „Elements3“ sagt: „Für unsere Skilehrer ist das ein schöner Start in den Winter.“

Für Bergbahn-Kitzbühel-Vorstandsvorsitzenden Josef Burger ist der Gratis-Skikurs eine „Initialzündung, um Kinder für den Wintersport zu begeistern“. Einen wichtigen Part übernimmt hier auch der Familiensportpass, der unter anderem zur Nutzung der Bergbahnen berechtigt. Es wurden heuer über 5000 ausgegeben. Die Hälfte davon an Erwachsene, 30 % an Kinder und 20 % an Jugendliche.

Durch die enorme Teilnehmerzahl wird der Gratis-Skikurs auch heuer wieder auf zwei Wochen ausgedehnt. Der Gratis-Skikurs für die Volksschulkinder startet am Sonntag, 8. Dezember 2019, 9 Uhr, und dauert bis Freitag, 13. Dezember. Der zweite Kurs ist für die Kindergartenkinder und läuft von Montag bis Freitag, 13. bis 17. Jänner 2020. Treffpunkt ist die Kinderskiwiese (Mockingwiese).

Die Kurszeiten sind vormittags von 9.30 bis 12 Uhr und nachmittags von 13.30 bis 15.30 Uhr. Das Mittagessen wird ebenfalls von der Stadt Kitzbühel gratis zur Verfügung gestellt.