Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 26.11.2019


Innsbruck

Engagement für eine Uni mit Würze

Stiftungsvorständin Kasslatter Mur bedankte sich gestern bei privaten und öffentlichen Stiftern im Namen der Universität Innsbruck.

© Thomas Boehm / TTStiftungsvorständin Kasslatter Mur bedankte sich gestern bei privaten und öffentlichen Stiftern im Namen der Universität Innsbruck.



Eine 350 Jahre alte Idee ist an der Universität Innsbruck — etwas abgewandelt — wiederbelebt worden: Mit der Hilfe von privaten Förderern und der öffentlichen Hand wurde eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Bildung ins Leben gerufen. Vor 350 Jahren habe eine Sondersteuer namens „Haller Salzaufschlag" die Gründung der Universität finanziert. Nun sei es dank bürgerlichen Engagements möglich, „ein salziges Fundament" zu schaffen, um der Innsbrucker Universität Salz in der Suppe, sprich zusätzliche Würze zu sein, sagte die ehemalige Südtiroler Landesrätin Sabina Kasslatter Mur, die zusammen mit Rektor Tilmann Märk im Stiftungsvorstand ist.

2,5 Mio. Euro bilden dieses Fundament. Die Hälfte davon sind die Beiträge privater Stifterinnen und Stifter: Markus Langes-Swarovski, Franz Portisch (Vorstand Erste Stiftung), Unternehmer Klaus Ortner, Mario Stedile-Foradori (Tuchfabrik und Arlberger Bergbahnen), Magda und Gerhard Mayr aus London, Konrad Bergmeister (Stiftung Südtiroler Sparkasse), Konsul RA Florian Marxer, Michael A. Popp sowie Rektor Märk mit Gattin Hiltraud Zuegg-Märk. Die Länder Tirol, Südtirol und Vorarlberg sowie die Stadt Innsbruck haben dann den Betrag verdoppelt.

Er hoffe, dass sich die 2,5 Millionen Euro Grundkapital „wie ein Schneeball verhalten werden, der den Hang hinunterrollt und dabei immer größer wird", meinte Rektor Märk gestern bei der Enthüllung einer Ehrentafel mit Salzsteinen, auf denen die Stifter verewigt sind. (sta)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.