Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 27.11.2019


Exklusiv

Taxis künftig per Smartphone bestellen: App soll Taxiprobleme in Ischgl lösen

50.000 Euro investieren die Gemeinde Ischgl und der Tourismusverband in eine App. Künftig müssen Taxifahrten per Smartphone bestellt werden – das soll die Leerfahrten der Taxis im Ort reduzieren.

Taxis haben im Winter in Ischgl Hochsaison. In den letzten Jahren gab es regelmäßig Probleme.

© BöhmTaxis haben im Winter in Ischgl Hochsaison. In den letzten Jahren gab es regelmäßig Probleme.



Von Matthias Reichle

Ischgl – „Es war brutal.“ Bürgermeister Werner Kurz findet für die Taxiprobleme der letzten Jahre deutliche Worte. Wenn das 1500-Einwohner-Dörfchen im Winter zur Tourismushochburg wächst, dann ist auch Hochsaison für die Personentransporteure. Gleich fünf verschiedene Taxibetriebe kämpften im engen Dorfzentrum um die Fahrgäste – Konflikte waren da vorprogrammiert, und zwar nicht nur untereinander, sondern auch zwischen Taxlern, Polizei und Security. Das sorgte sowohl bei den Unternehmern als auch bei der Gemeinde für Ärger.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden