Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 28.11.2019


Exklusiv

Zeitenwende in Imsterberg: Tirols letzter Schrankenwärter hat ausgedient

Stefan Melmer und vier seiner Schrankenwärterkollegen sind ab Freitag Geschichte. Die ÖBB haben die Westbahnübergänge digitalisiert.

null

© Parth



Von Thomas Parth

Imsterberg – Der letzte Schrankenwärter Tirols und damit der Letzte seiner Zunft zwischen Wien und Bregenz, Stefan Melmer, wird sich ab Freitag anderen Aufgaben widmen. Er wird nicht mehr die in die Jahre gekommene Telefonanlage benutzen, wird nicht mehr an der Kurbel für die Schrankenwinde drehen oder den Schalter für die elektrischen Schranken betätigen. Sein Job wird Teil der Bahngeschichte.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden



Kommentieren


Schlagworte