Letztes Update am Di, 21.10.2014 06:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gesellschaft

Schüler kochen für 40 hungrige Teenager



Elbigenalp – Für Magdalena aus Kaisers, Eva aus Weißenbach und Theresa aus Gramais hat sich mit Beginn dieses Schuljahres viel verändert. Wenn sie am Nachmittag Unterricht haben, fahren sie nicht mehr unzählige Kilometer mit dem Bus, essen auch nicht mehr im „Hotel Mama“, sondern bleiben zum Mittagstisch an der Schule. Einfach, abwechslungsreich, regional und bodenständig ist die Rezeptur, die das Essen dort zur Mahlzeit macht. Der Unterschied zu den üblichen Abspeisungen vieler Ganztagsschulen wird deutlich. Das Essen ist nicht nur bewusst (ausgenommen für Vegetarier und Allergiker) einheitlich. Hier sind Schule und Praxis eins. Denn die Tourismusgruppe der PTS Lechtal kocht nicht nur für sich, sondern auch den Mittagstisch für jeweils 40 hungrige Teenager am Montag und Dienstag. Das ist Praxis pur. An keinem Poly können Ernährung, Küchenführung und Service praxisnäher gelernt werden. Die „Schu(h)lbecks“ sind immer auf der Suche nach typischen Lechtaler Spezialitäten und für gschmackige Rezeptvorschläge dankbar. (TT)