Letztes Update am So, 24.06.2018 16:19

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Katzenbaby aus Motorraum gerettet

Das Kätzchen hatte sich am Sonntag in Münster unter der Motorhaube eines Autos verfangen. Passanten hörten das verzweifelte Maunzen und schlugen Alarm.

© Polizei MünsterPolizisten retteten am Sonntag in Münster ein Katzenbaby aus dem Motorraum eines Autos.



Münster –Ein herzerweichendes Miauen hat im deutschen Münster Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Passanten hatten die Klagelaute aus dem Motorraum einer geparkten Limousine wahrgenommen und den Notruf gewählt, berichtete die Polizei am Sonntag. Unter der Motorhaube fanden und befreiten die Helfer ein Katzenbaby, das sich verfangen hatte. Da weit und breit kein Besitzer in Sicht war, brachten sie das Kätzchen zum örtlichen Tierschutzverein. (dpa)