Letztes Update am Sa, 10.11.2018 17:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Vorarlberg

Jagd löste in Dornbirn Großeinsatz der Polizei aus

Ein Anrufer versetzte die Polizei in Dornbirn in Aufregung: Er habe zwei Männer mit Langwaffen gesehen. Ein Großeinsatz folgte. Die Ermittler „stellten“ schließlich 13 Jäger.

© APA(Symbolfoto)



Dornbirn – Eine Jagd im Wald nördlich des Tennisplatzes an der Furt in Dornbirn hat am Samstagvormittag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Ein Anrufer meldete der Polizei, in dem Bereich zwei Männer mit Langwaffen gesehen zu haben. Alle verfügbaren Polizeistreifen in der Nähe wurden daraufhin alarmiert, das Gebiet großräumig abgesperrt.

Die zwei Personen mit Langwaffen stellten sich kurz darauf aber als insgesamt 13 Jäger mit drei Hunden heraus. Sie führten in ihrem Jagdgebiet eine Stöberjagd durch. Um kurz vor 11 Uhr gab die Polizei Entwarnung. (APA)