Letztes Update am So, 18.11.2018 14:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Niederösterreich

Entlaufene Mangalitzaschweine beschäftigten Polizei in Baden

Die Tiere waren aus ihrem Freiluftgehege ausgebüxt und hielten die Polizei auf Trab. Nach etwa 45 Minuten waren sie wieder eingefangen.

© Quartl/WikipediaMangalitza-Schwein (Symbolbild).



Baden – Elf Mangalitzaschweine haben am Samstag im Bezirk Baden für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Tiere waren aus einem Freiluftgehege in der Nähe einer Landesstraße bei Reisenberg ausgebüxt, bestätigte die Polizei am Sonntag Medienberichte. Nach etwa 45 Minuten war der „Freigang“ zu Ende und alle Schweine befanden sich wieder im Gehege.

Der Besitzer der Tiere hatte die Polizei verständigt. Es habe sich um einen Einsatz im „sehr niederschwelligen“ Bereich gehandelt, sagte ein Sprecher der Landespolizeidirektion. Die Beamten hätten sich vor allem um die Verkehrssicherheit gekümmert. Einsätze wie dieser seien für die Exekutive gar nicht so selten. (APA)