Letztes Update am Mo, 11.02.2019 22:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Schneeräumung am Förderband: „Zauberteppich“ umfunktioniert

Eigentlich sind die Förderbänder der Firma „Sun-Kid“ zum Transportieren von Personen da – werden sie anders gebraucht, sind sie aber flexibel.

Mit dem "Zauberteppich" wird man den Schneemassen viel schneller Herr.

© Sun-KidMit dem "Zauberteppich" wird man den Schneemassen viel schneller Herr.



Imst – Mit einem Zauberteppich zur Beförderung von Kindern hat vor 22 Jahren alles begonnen. Mittlerweile exportiert das Tiroler Unternehmen „Sun-Kid“ in mehr als 70 Länder weltweit. Der „Zauberteppich“ kann aber auch umfunktioniert werden.

Das Dach eines großen Kunststoffverarbeiters in Ebensee in Oberösterreich, dessen Firmenchef ein Lieferant von „Sun-Kid“ ist, wird mithilfe des Teppichs schneefrei gemacht. „,Wenn das Förderband auch Personen transportieren kann, kann es doch auch Schnee transportieren‘ – war die Idee dahinter. Schlussendlich konnte das Dach innerhalb eines Viertels der Zeit, die man ohne Förderband brauchte, abgeschöpft werden“, so Emanuel Wohlfarter, Geschäftsführer von „Sun-Kid“ in Imst.

Mehr als 3000 „Zauberteppiche“ der Firma auf der ganzen Welt befördern täglich Millionen von Menschen – nach den Plänen von „Sun-Kid“ künftig gerne auch öfter Schnee. (TT.com)