Letztes Update am Mo, 20.05.2019 14:39

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kurioses

Allein unterwegs: Bärenjunge überqueren Straße im Trentino

In der Trentiner Gemeinde Molveno wurden am Samstag vier Bärenjungen auf der Straße nach Dorsino beobachtet. Die Strecke musste gesperrt werden.

Die vier Bärnenjungen wollten die Fahrbahn nicht verlassen.

© Screenshot/Stol.itDie vier Bärnenjungen wollten die Fahrbahn nicht verlassen.



Trentino – Die Autofahrer staunten nicht schlecht, als am Samstag in der Trentiner Gemeinde Molveno vier Bärenjungen die Straße Richtung Dorsino querten. Die Jungtiere waren ohne Mutter unterwegs und verließen die Fahrbahn nicht. Der Straßenabschnitt wurde daraufhin gesperrt. 35 Förster hatten laut stol.it alle Hände voll zu tun. Zunächst wurde befürchtet, das Muttertier könnte verendet sein. Die Bärin wurde später jedoch wohlbehalten entdeckt. (TT.com)