Letztes Update am Di, 08.12.2015 09:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leute

Name von Kardashian-Baby bekannt: Nach North nun Saint West

Der „heilige“ Sohn von Kim Kardashian und Kanye West ist erst wenige Tage alt und wird wegen seines Namens bereits durch den Kakao gezogen.

Kim Kardashian und Kanye West.

© APA/AFP/MARK RALSTONKim Kardashian und Kanye West.



New York — Der Name ist raus und die bissigen Twitter- Kommentare sind es auch. Der am Samstag geborene Sohn von Rapper Kanye West und Starlet Kim Kardashian heißt Saint, „der Heilige". Das verkündete Kardashian am Montagabend (Ortszeit), zwei Tage nach der Geburt ihres zweiten Kindes, per Twitter.

Saint West hat noch eine ältere Schwester namens North West.Die Twittergemeinde war von der Namenswahl vielleicht beeindruckt, aber nicht sprachlos. „Stelle Dir vor, Du heißt „Nord" und Dein Bruder heißt „Heiliger". Es ist nicht so schwer, herauszufinden, welches das Lieblingskind ist", schrieb einer.

Die Fluggesellschaft Southwest, die fast so klingt wie das Baby, versprach dem Kind zwei Jahre lang kostenlose Flüge in den ganzen USA - um dann allerdings hinzuzufügen: „Naja, das machen wir für alle Babys bis zwei Jahren."

Vom britischen Ableger des Senders Comedy Central hieß es schlicht: „Wir machen Feierabend. Es gibt keine Chance, einen so gute Witz zu machen wie die Wahl des Namens von Kanye für seinen Sohn Saint West." (dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Über einen Streit zwischen den Brüdern Prinz WIlliam und Prinz Harry wird schon länger spekuliert.Royals
Royals

Prinz Harry: William und ich sind auf „unterschiedlichen Pfaden“

Über ein Zerwürfnis zwischen Prinz Harry und seinem Bruder William munkelt die britische Boulevardpresse schon länger. Jetzt bezieht Harry erstmals offen Ste ...

adel
Helmut Wagner zeigt auf die Munde, er hat die direkte Südwand 1978 vollständig begangen. „Helmut Wagner. Berge. Mein Leben.“ (26 Euro) erscheint Ende November. Bei Tyrolia erhältlich.Exklusiv
Exklusiv

Bergsteiger Helmut Wagner: Der Auskenner in den Alpen

Der Telfer Helmut Wagner lebt für die Berge. Er hat an die 2000 Gipfel bestiegen. Nun blickt der 80-jährige Bergsteiger in einer Biografie zurück – und redet ...

Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako – bei einer Zeremonie 1993.Japan
Japan

Der letzte Kaiser besteigt in Japan seinen Thron

Ein sanftes Lächeln auf den Lippen, freundlicher Blick, die Haltung würdevoll und selbstbeherrscht. So kennen die Japaner ihren neuen Kaiser...

Auch in diesem Jahr besuchte Lotte Tobisch den Opernball.1926-2019
1926-2019

Opernball-Organisatorin und Autorin Lotte Tobisch gestorben

Österreich verneigt sich: Lotte Tobisch verstarb am Samstag im Alter von 93 Jahren. Die Schauspielerin prägte ab 1981 als Organisatorin den Wiener Opernball.

Mark Hurd, Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, auf einem Archivbild aus dem Jahr 2017.1957 - 2019
1957 - 2019

Oracle-Chef Mark Hurd im Alter von 62 Jahren gestorben

Der Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, Mark Hurd, ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Unternehmenssprec...

Weitere Artikel aus der Kategorie »