Letztes Update am So, 22.07.2018 09:30

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kind ertrunken

Ertrinkungstod der Tochter: Bode Millers Frau mit traurigem Posting

Nach dem schrecklichen Tod ihrer einjährigen Tochter hat Morgan Beck Miller erstmals ein Posting auf Instagram abgegeben. Sie warnt darin andere Eltern.

Bode Miller und seine Frau Morgan Beck Miller.

© gepaBode Miller und seine Frau Morgan Beck Miller.



Los Angeles — Eineinhalb Monate nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter postete die Ehefrau von US-Skistar Bode Miller, Morgan Beck Miller (31), erstmals in den sozialen Netzwerken. Ihr emotionaler Post hatte aber einen wichtigen Hintergrund: Beck machte darin auf die Gefahr des Ertrinkens aufmerksam.

Die 19 Monate alte Tochter des Paares war am 10. Juni in einem Nachbarpool ertrunken. „Es sind 37 Tage vergangen, seit ich mein Baby gehalten habe. Ich bete zu Gott, kein anderer Elternteil spürt diesen Schmerz", schrieb Beck einleitend. Dann nahm sie Bezug auf den Blog einer anderen Mutter, die ihren Sohn ebenfalls durch Ertrinken verloren hat und mit einer Stiftung Bewusstsein für das Problem schaffen will.


„Ertrinken ist die Todesursache Nummer eins bei Kindern im Alter von eins bis vier Jahren. Wir sprechen über Impfungen, Autositze, Bio-Lebensmittel, Bildschirm-Zeit, etc. ausführlich ... aber nicht das Nummer eins Risiko, das das Leben Ihrer Kinder konfrontiert ... ein stiller Killer. Es dauert Sekunden."

Die Tochter der Millers war in einem Nachbarpool in Coto de Caza in Kalifornien leblos aufgefunden worden. Obwohl die Rettungssanitäter schnell vor Ort waren und mit der Reanimation begannen, starb das Mädchen im Spital. Bode Miller und seine Frau sind seit 2012 verheiratet. Sie sind noch Eltern eines vierjährigen Sohnes, außerdem gab das Paar bereits vor Emelines Tod bekannt, ein weiteres Baby zu erwarten. Miller ist außerdem Vater von zwei Kindern aus früheren Beziehungen — einem fünfjährigen Sohn und einer zehnjährigen Tochter. (TT.com)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Helmut Wagner zeigt auf die Munde, er hat die direkte Südwand 1978 vollständig begangen. „Helmut Wagner. Berge. Mein Leben.“ (26 Euro) erscheint Ende November. Bei Tyrolia erhältlich.Exklusiv
Exklusiv

Bergsteiger Helmut Wagner: Der Auskenner in den Alpen

Der Telfer Helmut Wagner lebt für die Berge. Er hat an die 2000 Gipfel bestiegen. Nun blickt der 80-jährige Bergsteiger in einer Biografie zurück – und redet ...

Auch in diesem Jahr besuchte Lotte Tobisch den Opernball.1926-2019
1926-2019

Opernball-Organisatorin und Autorin Lotte Tobisch gestorben

Österreich verneigt sich: Lotte Tobisch verstarb am Samstag im Alter von 93 Jahren. Die Schauspielerin prägte ab 1981 als Organisatorin den Wiener Opernball.

Mark Hurd, Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, auf einem Archivbild aus dem Jahr 2017.1957 - 2019
1957 - 2019

Oracle-Chef Mark Hurd im Alter von 62 Jahren gestorben

Der Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, Mark Hurd, ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Unternehmenssprec...

Auch mit 72 Jahren geht Arnold Schwarzenegger jeden Tag zum Trainieren - und spielt wieder den "Terminator".USA
USA

Schwarzenegger: Nicht vor 9 Uhr früh mit Denken beginnen

In einem Interview spricht Arnold Schwarzenegger auch darüber, was Bodybuilding, Sex, Essen und Schlafen für ihn gemeinsam haben. Kommende Woche kommt der ne ...

Lady Gaga bei der innigen Umarmung mit einem Fan in Las Vegas.Video
Video

Lady Gaga in Las Vegas mit Fan von der Bühne gestürzt

Glück im Unglück hatten Lady Gaga und ein sehr involvierter Fan, nachdem die beiden bei einer stürmischen Umarmung von der Bühne fielen. Beide blieben unverl ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »