Letztes Update am Fr, 18.01.2019 15:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


PETA

Jorge Gonzáles mit Hund und ohne Klamotten gegen Pelz

„So trägt man Pelz“ lautet die Botschaft der PETA-Kampagne, für die sich der TV-Juror nackt mit seinem auf Mallorca geretteten Hund Willie im Arm ablichten ließ.

TV-Juror Jorge González für PETA: „So trägt man Pelz“.

© PETA/de BoerTV-Juror Jorge González für PETA: „So trägt man Pelz“.



Innsbruck – Hüllenlos präsentiert sich Choreograph und „Let‘s-Dance“-Juror Jorge Gonzáles auf dem neuen Motiv der PETA-Kampagne „So trägt man Pelz“. Der Kubaner hält dabei seinen Hund Willie im Arm, den er aus einer Mülltonne auf Mallora gerettet hat. Gonzáles ist pelzfreie Mode ein großes Anliegen: „Für Pelz werden Tiere verstümmelt und getötet – wie kann man da von Mode sprechen? In der Fashionwelt geht es um Trends und Styles. Sich in Haut und Fell zu hüllen, die einem Tier vom Körper geschnitten wurden, ist alles andere als stilvoll.“ Er appelliert an die Verbraucher: „Wer als Trendsetter mit seinen Outfits überzeugen möchte, sollte auf tierfreundliche Materialien setzen.“

Der TV-Juror posierte bereits 2015 freizügig für die Anti-Pelz-Kampagne der Tierschutzkampagne. Damals trug er auf dem roten Teppich nur High Heels und den Hund. (TT.com)