Letztes Update am So, 12.05.2019 18:18

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ESC 2019

Kurz vor ESC: Moderatorin Refaeli muss Millionen Steuern nachzahlen

Rund zwei Millionen Euro muss das Supermodell Bar Refaeli nachzahlen. Das Urteil hat Brisanz: Refaeli soll in Kürze den Song Contest 2019 moderieren.

Supermodel Bar Refaeli.

© ANCHO GOSH / AFP / picturedesk.cSupermodel Bar Refaeli.



Tel Aviv – Das israelische Supermodel Bar Refaeli muss umgerechnet rund zwei Millionen Euro Steuern nachzahlen. Diese Gerichtsentscheidung wurde am Sonntag bekannt, kurz vor dem Auftakt des Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv, den die 33-Jährige moderieren soll. Das israelische Justizministerium teilte mit, sie müsse auch die Gerichtskosten in Höhe von umgerechnet 30.000 Euro tragen.

Die Steuerbehörde hatte Refaeli vorgeworfen, ihre millionenschweren Verdienste in Israel und im Ausland nicht vollständig angegeben zu haben. Zudem lastete sie der blonden Schönheit und deren Mutter an, Promi-Vergünstigungen verschwiegen zu haben.

Anders als von Refaeli angegeben, habe sie ihren Lebensschwerpunkt in den strittigen Steuerjahren seit 2009 in Israel gehabt, entschied das Gericht. Refaeli soll unter anderem kaum Miete für ihr teures Appartement in Tel Aviv bezahlt haben. Zudem soll sie ein Luxus-Auto geschenkt bekommen und im Gegenzug Werbung für die Automarke gemacht haben.

Refaeli gelang der Durchbruch 2007, als sie als erstes israelisches Model die begehrte Titelseite des Magazins „Sports Illustrated“ zierte. Auch wegen ihrer Beziehung zu dem Schauspieler Leonardo DiCaprio füllten Aufnahmen von ihr regelmäßig die Spalten der Klatschblätter. 2011 trennte sich das Paar.

Heute ist sie mit dem zehn Jahre älteren Geschäftsmann Adi Ezra verheiratet. Ihr zweites Kind wurde 2017 geboren. In dem sozialen Netzwerk Instagram hat Refaeli 2,8 Millionen Follower. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Schlagerstar Helene Fischer.Leute
Leute

Unerwünschte Fotos: Polizeieinsatz bei Helene Fischer

Hollywood-Stars sind das gewohnt: Wo sie gehen und stehen, lauern die Paparazzi, um das eine oder andere intime Foto von ihnen zu knipsen. Doch auch deutsche ...

Über einen Streit zwischen den Brüdern Prinz WIlliam und Prinz Harry wird schon länger spekuliert.Royals
Royals

Prinz Harry: William und ich sind auf „unterschiedlichen Pfaden“

Über ein Zerwürfnis zwischen Prinz Harry und seinem Bruder William munkelt die britische Boulevardpresse schon länger. Jetzt bezieht Harry erstmals offen Ste ...

adel
Helmut Wagner zeigt auf die Munde, er hat die direkte Südwand 1978 vollständig begangen. „Helmut Wagner. Berge. Mein Leben.“ (26 Euro) erscheint Ende November. Bei Tyrolia erhältlich.Exklusiv
Exklusiv

Bergsteiger Helmut Wagner: Der Auskenner in den Alpen

Der Telfer Helmut Wagner lebt für die Berge. Er hat an die 2000 Gipfel bestiegen. Nun blickt der 80-jährige Bergsteiger in einer Biografie zurück – und redet ...

Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako – bei einer Zeremonie 1993.Japan
Japan

Der letzte Kaiser besteigt in Japan seinen Thron

Ein sanftes Lächeln auf den Lippen, freundlicher Blick, die Haltung würdevoll und selbstbeherrscht. So kennen die Japaner ihren neuen Kaiser...

Auch in diesem Jahr besuchte Lotte Tobisch den Opernball.1926-2019
1926-2019

Opernball-Organisatorin und Autorin Lotte Tobisch gestorben

Österreich verneigt sich: Lotte Tobisch verstarb am Samstag im Alter von 93 Jahren. Die Schauspielerin prägte ab 1981 als Organisatorin den Wiener Opernball.

Weitere Artikel aus der Kategorie »