Letztes Update am Mo, 13.05.2019 16:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Royals

Neues Bild von Archie: Im Hintergrund Hommage an Lady Diana

Mit einem süßen neuen Bild von Baby Archie gedachten Prinz Harry und Herzogin Meghan am Muttertag auch seiner früh verstorbenen Großmutter.

"Paying tribute to all mothers today - past, present, mothers-to-be, and those lost but forever remembered" war unter dem Bild zu lesen.

© Screenshot/Instagram/sussexroyal"Paying tribute to all mothers today - past, present, mothers-to-be, and those lost but forever remembered" war unter dem Bild zu lesen.



Windsor — Vor genau einer Woche kam der royale Nachwuchs zur Welt, am Sonntag erlebte Herzogin Meghan damit ihren allerersten Muttertag. Zu diesem Anlass gab es von Klein-Archie ein neues Foto zu sehen: Am Nachmittag erschien auf dem offiziellen Instagram-Profil von Harry und Meghan ein Bild von zwei kleinen Baby-Füßen, liebevoll von den Händen der Mama gehalten.

Wie auf den ersten Fotos nach der Geburt ist Archie darauf in eine weiße Decke gehüllt, der Hintergrund ist auf dem neuesten Bild aber ein ganz besonderer: Zu sehen ist ein riesiges Beet voller Vergissmeinnicht. Das sollen — wie Royal-Korrespondentin Rebecca Englisch wenig später auf Twitter erklärt — die Lieblingsblumen von Harrys verstorbener Mutter Diana gewesen sein.

Wie Daily Mail berichtet, hatten Meghan und Harry schon bei ihrer Hochzeit auf eine ähnliche Weise der Prinzessin gedacht — auch im Brautstrauß waren einzelne Vergissmeinnicht-Blüten eingearbeitet gewesen.

Liebevolle Worte und Gedicht für alle Mütter

Zum Foto auf Instagram, das übrigens auch darauf hindeutet, dass Meghan und Harry den Muttertag wie in Amerika am 12. Mai und nicht wie in England am 31. März feiern, schrieben die frisch gebackenen Eltern: „Allen Müttern zollen wir heute Tribut — vergangenen, gegenwärtigen und werdenden Müttern und jenen, die nicht mehr da sind, aber für immer in Erinnerung bleiben. Wir ehren und feiern jede einzelne von ihnen."

Außerdem zitieren die beiden ein Gedicht von Nayyirah Waheed: „Meine Mutter war mein erstes Land, der erste Ort, an dem ich jemals gelebt habe." (TT.com)