Letztes Update am So, 15.09.2019 14:17

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leute

„Danke, mein Freund“: Schneider gibt Trennung von Gabalier bekannt

In einem langen und melancholischen Facebook-Posting verkündet Silvia Schneider am Sonntag das Liebes-Aus. Ihrem langjährigen Freund Andreas Gabalier will sie weiterhin verbunden bleiben.

Silvia Schneider und Andreas Gabalier gehen getrennte Wege.

© Screenshot/FacebookSilvia Schneider und Andreas Gabalier gehen getrennte Wege.



Wien - Seit einiger Zeit wurde es bereits gemunkelt. Beziehungsprobleme wurden von beiden Seiten immer wieder dementiert. Nun hat Silvia Schneider selbst auf Facebook die Trennung von Andreas Gabalier bekannt gegeben. "[...] versuchen wir nun auf diesem Wege, das zu sagen, was für uns bis jetzt unausweichlich war", schreibt die 37-jährige Oberösterreicherin.

"Als Paar wünschen wir uns, dass die neuen Wege, die jeder für sich einschlagen wird, nur einen kurzen Moment lang weh tun werden.... dass man sich gerne wiedersieht...", so die Moderatorin und will weiterhin für den selbsternannten Volks-Rock'n'Roller da sein. "Ich sage DIR, Andreas, dass ich stets nur eine ausgestreckte Hand entfernt bin, falls Du Halt brauchst.

Gerne gehe ich ein Stück des Weges schon voraus ....nicht zu weit...sodass Du mich einholen kannst, wenn sonst niemand mehr da ist."

Dass die beiden angeblich im Guten auseinandergehen und Freunde bleiben wollen, bekräftigt Schneider nochmals zum Abschluss: "Danke, mein Freund. So long... und ganz bestimmt auf ein Wiedersehen.... und weil allein Goethe es in Worte fassen kann: 'Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben.'"

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die beiden waren seit 2013 ein Paar. Gabalier hat sich zur Trennung bisher noch nicht öffentlich geäußert. (TT.com)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Helmut Wagner zeigt auf die Munde, er hat die direkte Südwand 1978 vollständig begangen. „Helmut Wagner. Berge. Mein Leben.“ (26 Euro) erscheint Ende November. Bei Tyrolia erhältlich.Exklusiv
Exklusiv

Bergsteiger Helmut Wagner: Der Auskenner in den Alpen

Der Telfer Helmut Wagner lebt für die Berge. Er hat an die 2000 Gipfel bestiegen. Nun blickt der 80-jährige Bergsteiger in einer Biografie zurück – und redet ...

Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako – bei einer Zeremonie 1993.Japan
Japan

Der letzte Kaiser besteigt in Japan seinen Thron

Ein sanftes Lächeln auf den Lippen, freundlicher Blick, die Haltung würdevoll und selbstbeherrscht. So kennen die Japaner ihren neuen Kaiser...

Auch in diesem Jahr besuchte Lotte Tobisch den Opernball.1926-2019
1926-2019

Opernball-Organisatorin und Autorin Lotte Tobisch gestorben

Österreich verneigt sich: Lotte Tobisch verstarb am Samstag im Alter von 93 Jahren. Die Schauspielerin prägte ab 1981 als Organisatorin den Wiener Opernball.

Mark Hurd, Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, auf einem Archivbild aus dem Jahr 2017.1957 - 2019
1957 - 2019

Oracle-Chef Mark Hurd im Alter von 62 Jahren gestorben

Der Co-Vorstandschef des US-Software-Konzerns Oracle, Mark Hurd, ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Unternehmenssprec...

Auch mit 72 Jahren geht Arnold Schwarzenegger jeden Tag zum Trainieren - und spielt wieder den "Terminator".USA
USA

Schwarzenegger: Nicht vor 9 Uhr früh mit Denken beginnen

In einem Interview spricht Arnold Schwarzenegger auch darüber, was Bodybuilding, Sex, Essen und Schlafen für ihn gemeinsam haben. Kommende Woche kommt der ne ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »