Letztes Update am Mi, 09.10.2019 13:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Exklusiv

Laura Dekker: Mit 16 solo um die Welt gesegelt

Laura Dekker hat mit 16 als jüngster Mensch die Welt umsegelt. Jetzt ist sie 24, Mutter und fordert von Eltern, dass man Kinder Abenteurer sein lässt– zum Beispiel mit ihr auf dem Ozean.

Laura Dekker segelt für ihr Leben gern. Mit ihrem Schiff „Guppy“ schaffte sie es solo um die Welt.

© AFPLaura Dekker segelt für ihr Leben gern. Mit ihrem Schiff „Guppy“ schaffte sie es solo um die Welt.



Kufstein – Zwei junge Frauen haben diesen Sommer den Atlantik mit einem Segelschiff überquert: Die eine, Greta Thunberg (16), Richtung Westen nach New York. Die andere, Laura Dekker, segelte mit ihrer kleinen Familie, ihrem knapp einjährigen Sohn und ihrem Lebensgefährten, von den Bahamas Richtung Osten. Doch der Sturm um die Niederländerin hat sich gelegt. Weil die 24-Jährige inzwischen als Erwachsene gilt und tun kann, was sie will. Vor neun Jahren, als sie als 15-Jährige zu ihrer Solo-Weltumsegelung aufbrach, war das anders. Die Behörden wollten sie aufhalten. Sie setzte sich durch und zeigte der Welt, dass ein Kind allein auf hoher See überleben kann. Über ihre Erfahrungen spricht sie morgen beim „Bea­dy Days“-Festival in Kufstein. Wie ihre neuen Ziele aussehen und was sie Eltern rät, verrät sie im Telefoninterview.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden